Mittwoch, 13. Mai 2015

vermusterte bretonin / sketchbook

bevor ich zum mustern komme: heute könnt ihr bei andrea einiges über mich erfahren. neugierig? dann schaut mal bei holunder vorbei!

aber erst könnt ihr euch auch gerne meine muster und ein paar neue sketchbookseiten anschauen!



vor ca 30 jahren waren wir das erstemal in der bretagne und ich war damals ganz begeistert von den malereien auf vielen postkarten (siehe links). meine ersten versuche mit aquarellfarben waren ziemlich mäßig und vor einiger zeit hab ich sie mal zerschnippelt, um kreise auszustanzen.

diese kleine zeichnung einer alten bretonin in tracht und ein paar boote habe ich von meinen erstlingswerken aufgehoben.


ich hab sie eingescannt und am pc vervielfältigt.






so sieht es fast aus, als würden die alten damen einen hübschen tanz aufführen!


mein sketchbook hat so nach und nach ein paar neue seiten bekommen.


hier spielten noch ornamente eine rolle.



darf ich diese familie vermustern??

darf es auch mal ein bisschen gruselig sein?


 diese köpfe kennt ihr schon von hier!


mehr menschlich vermustertes heute wieder bei frau müllerin!


Kommentare:

Gitta hat gesagt…

Liebe Manu ! Vielen Dank für Deine differenzierte und sehr persönlichen Ausssagen zu vielen Themen auf dem Holunder-Blog... eindrucksvoll.

LG Gitta P.S. Ich habe auch dipl.päd Bereich EB studiert, aber nie in dem Bereich gearbeitet.

Müllerin Art hat gesagt…

Guten Morgen liebe Mano,
jetzt bin ich auch erstmal bei dem tollen Interview hängen geblieben und freue mich jetzt an den neuen Skizzebuch-Seiten und den tanzenden Bretonien, wie schön, die Wellen, die durch die Füße entstehen! Bretagne, ist auch schon so lange her...
Liebsten Dank fürs Mustern und schöne Grüße von Michaela

Die Raumfee hat gesagt…

Ich bin sehr fasziniert davon, mit wie wenig Mitteln du den Gang und die Ausstrahlung der Bretonin eingefangen hast. Leider kann ich Menschen gar nicht gut zeichnen und bewundere es sehr, wenn jemand das so gut aufs Papier transportieren kann.
Ein schönes Interview hast du Andrea gegeben - ich habe tatsächlich noch ein paar Sachen über dich erfahren, die ich noch nicht wusste. :-)

Herzlich, Katja

Die Raumfee hat gesagt…

Ich bin sehr fasziniert davon, mit wie wenig Mitteln du den Gang und die Ausstrahlung der Bretonin eingefangen hast. Leider kann ich Menschen gar nicht gut zeichnen und bewundere es sehr, wenn jemand das so gut aufs Papier transportieren kann.
Ein schönes Interview hast du Andrea gegeben - ich habe tatsächlich noch ein paar Sachen über dich erfahren, die ich noch nicht wusste. :-)

Herzlich, Katja

Flottelotta Blau hat gesagt…

Die alte Dame ist dir ganz wunderbar gelungen! Und dein Interview habe ich mit großer Freude und Interesse gelesen! Ich freue mich auf dich! LG Lotta

Flottelotta Blau hat gesagt…

Achso...ich bin übrigens auch ein visueller Typ...;-)))

frau nahtlust hat gesagt…

Was für eine schöne Bretonin - ganz zurückgenommen und gerade dadurch bezaubernd. Auch im Reigen eine Wucht und passt gut zu den bretonischen Tänzen mit ihren Haubenfrauen :-) Danke auch für die Einlbicke in dsa Skizzenbuch - toll!
Schönen Gruß
Susanne

lisa kötter hat gesagt…

Liebe Mano, die tanzenden Bretoninnen sind sooo wunderbar! Ich habe mal bei einem Kreistanz mit ca. 100 Leuten mitgemacht und bin dann aus dem Kreis herausgetreten und war ungeheuer angerührt. So viele unterschiedliche Menschen, die sich aber mit gleichen Bewegungen zur gleichen Musik im Rhythmus bewegen. Da habe ich verstanden, wie wichtig diese Tänze früher für Dorfgemeinschaften waren... Deine Bretoninnen erinnern mich an diese Begebenheit- wie Deine Arbeiten mich ja so oft erinnern....Das Interwiew ist toll und ich freu mich, dass Du in Deiner Wunschliste genau das angesprochen hast, was ich auch gesagt hätte:-)
Am 19ten fahre ich übrigens wieder zu meinem Häuschen....
Sei ganz herzlich gegrüßt von Lisa

Suza hat gesagt…

Guten Morgen Mano,
ich bin begeistert. Du bist unglaublich kreativ. Wunderschön!!
lieben Gruß ais Hamburg von susa

dorette hat gesagt…

ich mag die gemalte dame an sich schon gern. als tanztruppe sieht es aber auch lustig aus :)

Eclectic Hamilton hat gesagt…

Liebe Mano, einfach wieder großartig. Ich mag deine Kunst sehr und habe mir gerade noch das Interview durchgelesen. Sooo sympathisch und schön etwas mehr von dir zu erfahren!

Greetings & Love
Ines
1 Jahr Eclectic Hamilton - große Verlosung auf meinem Blog!

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Da werden Erinnerungen wach, 1994 drei Wochen Familienurlaub in der Bretagne, mit dem Wohnwagen immer die Atlantikküste entlang mit Abstechern ins Innenland, herrlich... Auch ich hab bei Holunder-Andrea manch Neues von dir erfahren, sogar neue Gemeinsamkeiten... Ich gehe übrigens gern in die Oper, weil die scheußlichste Inszenierung der Musik nicht allzuviel anhaben kann. Ich mach dann nämlich einfach die Augen zu ;-) Ansonsten bin ich glaube ich ein extrem haptischer Typ... Liebe Grüße Ghislana, die sich gerade eine kleine Pause zum Lesen nimmt..., viiiiiiel Arbeit hier... (weil ich in meinem Alter nun noch in der Schulpädagogik gelandet bin..., oje!)

Holunder hat gesagt…

Der Tanz deiner bretonischen Damen ist wunderbar - wie doch aus der Vervielfachung, Bemusterung ein ganz neuer Ausdruck entsteht!
Liebe Grüße
Andrea

Lucia hat gesagt…

Liebe Mano,
wie schön, wenn etwas von den "Erstlingswerken" bleiben und weitertanzen darf. Ich finde es immer sehr beruhigend, die Anfänge eines künstlerischen Weges zu betrachten. Meist bekommt man ja nur die perfekten fertigen Kunstwerke zu Gesicht - nicht die Entwicklung. Und glaubt, dass man es gleich so gut können muss.
Viele Grüße und Danke für deinen Kommentar bei mir.
Deine Lucia

BunTine hat gesagt…

Liebe Mano, herrliche Seiten aus deinem Sketchbook:)) die tanzende Bretonin ist auch spitze, klasse Idee !
😘Kerstin

Birgitt hat gesagt…

...was für einen schwungvollen Tanz sie doch hinlegen, liebe Mano,
deine Damen in Reihe...gefällt mir, denn irgendwie wirken sie gelassen und ruhig und doch sehr lebendig,

lieber Gruß Birgitt

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Ein wundervolles Interview hast Du Andrea gegeben.. lächel! Ich war gerade bei ihr ;) Das Bild der alten Bretonin ist echt toll.. staun! Ich bewundere die Art wie du ihre Haltung festgehalten hast. Auf mich wirkt sie streng und von harter Arbeit geprägt. Einfach erstaunlich! Herzlichst, Nicole

Luis Das hat gesagt…

.....und wie sie tanzen - man möchte fast auch ein wenig im Takt mit wippen !
Schönes Wochenende,
Luis

danamas world hat gesagt…

Dein Sketchbook liebe ich ja immer ganz besonders. Mich hat es auch mal wieder dazu motiviert, selbst etwas zu machen. Wo hast du denn die Peter Riek Skizze her, die du dort verarbeitet hast? Kennst du ih näher? Ich dachte immer, er wäre eher nur bei uns in der Region bekannt.
liebe Grüße, Dani

Patrice A. hat gesagt…

wauw....
that first image
makes me want to go there
so much inspiration
and
i read the interview
learned something more about you ;^)))

x

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails