Freitag, 1. Mai 2015

freitagsallerlei 13/15


endlich blühen bei mir im garten auch ein paar tulpen. ich mag ja die dunkellilafarbenen zusammen mit den weißen narzissen sehr gern.


für die vase durften zwei mit unter den spiegel. die ziegen sind heute auch mal wieder mit von der partie.



mal sehen, ob es heute bei holunderblütchen noch andere tulpen gibt.


am mittwoch hatte ich ja schon einige bilder aus dem grünen berlin gezeigt. aber ich war auch richtig auf dem land - nur eine halbe bahnstunde von der großstadt entfernt.


inmitten von wald und wiesen liegt eine große lichtung. und da findet man allerlei nettes getier - z.b. ein pferd namens viento...

 und einen wunderschönen hund, der ferdinand heißt.

ein grasendes pony namens tinka und daisy, den zweiten windhund.


katze ida ist wild und verspielt...



ein paar hühner und ein prachtexemplar von hahn darf im gehege scharren und die laufenten - zwei erpel und frau rüdiger - wollen gerne im teich des nachbarn baden..


natürlich wohnen dort auch menschen - und was für nette!! der kleinste pickt hier gerade die sahne zwischen den früchten heraus. es war auch noch ein anderer gast dort, der mal eben für die ganze mannschaft die leckersten crêpes der welt backte. kein wunder, wenn man aus paris kommt! später trudelte noch mehr besuch ein. sie hat hier auch schon die leckeren erdbeeren gezeigt.
liebe melanie, ich danke dir für diesen entspannten und schönen tag an der rehwiese. ihr seid eine tolle familie! und liebe svea und lieber  mond, ich hab mich total gefreut, euch kennenzulernen!




wieder zu hause gab es leckere pasta mit grünem spargel - ich weiß leider nicht mehr, auf welchem blog ich ein ähnliches rezept gesehen habe...





einer unserer "hausberge" ist im frühjahr besonders schön. auf dem trockenrasen blühen jetzt die seltenen adonisröschen - ein prachtanblick. und die schafe waren auch wieder alle da!

von dort hab ich auch ein stück blütenhimmel für katja mitgebracht.

und meine monatscollage für den april verlinke ich noch bei birgitt



ich wünsche euch ein schönes, sonniges mai-wochenende!

am sonntag wird hier noch ein bisschen ping pong gespielt, alte bäume lassen ihre zapfen fallen und im garten geht es dann ganz schön wild zu.

Kommentare:

Frau Krähe hat gesagt…

beim hund dachte ich noch: "das wird doch nicht..."
beim pferdchen war dann alles klar. und dazu auch noch die beiden weiteren gäste. ach, ein illustres grüppchen wart ihr da. schade, dass berlin und umgebung nicht ein bisschen näher liegt...
liebe grüsse, martina

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Wieder gibt es hier bei Dir ein schönes Freitagsallerlei.. was muss es ein schöner Ausflug gewesen sein, liebe Mano! Hund, Pferd, Katze, Hühner, Enten.. als was das (mein) Herz begehrt!! Deine Freitagstulpen haben eine tolle Farbe.. tiefes blutrot! Hat Dir die Pasta mit dem Spargel geschmeckt.. grins?! Mit getrockneten Tomaten schmeckt es noch pikanter, aber auch frische schmecken einfach wunderbar! Herzliche Grüße, Nicole (die auf Pinterest schon mal was geherzt hat.. lächel!!)

Franse liebt Meer hat gesagt…

Bullerbü in Berlin haste du da also ausfindig gemacht!
Die Freilanddtulpen sind besonders schön, robust und prächtig.
Hab einen schönen ersten Mai, liebe Mano!

Astrid Ka hat gesagt…

Die "Queen of the Night" ist meine Lieblingstulpen. 50 Stück, direkt aus Almaar sind hier im Herbst in Töpfe eingezogen. Aber sie brauchen Rot als Stimulans, wie auf deinen Fotos.-
Das Berliner Treffen hatte ich doch schon geahnt...
Einen schönen Maifeiertag wünscht
Astrid

dorette hat gesagt…

schöne frische frühlingsbilder! hab du auch ein gutes wochenende!

Suza hat gesagt…

Das ist wieder ein wunderschöner Post.
Soschön sind die Tulpen neben dem herrlichen Bild mit dem Wildschwein. Das ist einfach wunderbar.
Und so schön, daß wir deine Tiere kennenlernen konnten. Großartige Fotos. Die Landschaftsfotos mit dem jungen grün sind so schön.
Liebe Grüße von susa aus Hamburg

Birgitt hat gesagt…

...die Farbkombination deines Blumenbildes ist so fein, liebe Mano,
mit dem wiederkehrenden roten Tupfen, das gefällt mir richtig gut...
welch nette Bloggergesellschaft sich da zusammen gefunden hat, schaut nach schönen Stunden aus...und der frühlingsgrüne Hausberg ist eine Augenweide...Adonisröschen kenne ich hier nicht...danke für die frühlingsbunte Collage,

dir einen guten Start in den Mai,
lieber Gruß Birgitt

Frau Wien hat gesagt…

Das klingt nach einem wunderbaren Besuch bei dem ich ein klitzekleinbißchen neidisch werde. Danke für die Bilder und das teilhaben lassen, auch wenn ich jetzt gern ein Stück Erdbeerkuchen vor mir stehen haben möchte und mir das Wasser im Mund zusammenläuft ...

siebenVORsieben hat gesagt…

Hab mich getade schon gewundert, wieso du all die Tiernamen kennst. Aber jetzt weiß ich Bescheid ;-))
Ich mag dein Freitagsallerelei mal wieder richtig gerne und die Blumen in deinem Garten sind wirklich eine Pracht.
Liebe Grüße
Jutta

Flottelotta Blau hat gesagt…

Da warst du aber in wirklich netter Gesellschaft! Ich befürchte, da kann Leipzig nicht mithalten...;-). Deine Tulpen im Garten sind ein Traum! Dein wunderbarer Monatsrückblick zeigt, wie viele schöne Eindrücke der April für dich parat hatte! Ich hoffe, du bist gut in den Mai getanzt! Liebe Grüße, Lotta.

mme ulma hat gesagt…

ihr alle beisammen – wie herrlich!

Mond hat gesagt…

Ja, ein wunderbarer Nachmittag war das! Schön, Dich kennengelernt zu haben!

Liebe Grüße,
Mond

swig hat gesagt…

ich fürchte, das mit dem sonnigen Wochenende wird nichts, aber wir müssen ja eh zurück, so fällt es uns ein klein bisschen leichter. Liebe Grüße, fast schon aus dem Zug...

mila hat gesagt…

Was für einen schönen Garten-Blick du hast. Und wieder wundervolle Einblicke in deine Woche/ deinen Monat... LG Mila

Dania hat gesagt…

was für ein wunderbares bloggertreffen! herrlich! und feine bilder hast du davon mitgebracht.
einen blaubändrigen mai wünsch ich dir!
alles liebe
dania

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Freitagsallerei bei Dir mit vielen Tieren. Ein Omen für mich? Wir waren gestern nämlich im Tierheim, um nach einem Kumpel für unseren Fipps zu schauen. Und trafen den körperlich und geistig behinderten kleinen Kater Alfi, den natürlich niemand will ... morgen besuchen wir ihn wieder. Mein Herz weint ein wenig bei dem Gedanken an ihn und die Überlegungen gehen in Richtung 3. Katze. Und ja, wir schauen auch wieder nach Gesellschaft für den Hasen.

Ich glaube, wir brauchen einen Bauernhof - sagt Steph und schickt Dir die allerschönsten Mai-Sonnenscheingrüße!

Holunder hat gesagt…

Ah, da hatte ich doch recht mit meiner vermutung... Da hattet ihr ja eine wunderschönes Zusammensein, sieht ja nach einem richtigen Frühlingsparadies aus. In deinem Freitagsallerlei kann man immer richtig spazieren gehen.
Liebe Grüße
Andrea

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Oh wie idyllisch !!! Alles !!! Danke für die wunderbaren Fotos, liebe Mano !!!
Ganz herzliche Grüsse und ein entspanntes Wochenende, helga

papiertaenzerin hat gesagt…

... schöönnn!, jetzt freu ich mich noch mehr auf die ersten Erdbeeren dieses Jahr..

Die Raumfee hat gesagt…

Ein Traum ist der Berg mit den Adonisröschen... und so eine wunderbare Fernsicht. Da würde ich auch gerne stehen und in die Weite schauen.
Eure Crèpes-Runde war ja richtig groß, international, tierisch und mitgegessen hätte ich da auch auf jeden Fall gerne. Lecker.

Herzlich, Katja

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Na, wie gut, dass ich jetzt hier auch noch vorbeigekommen bin, ich muss doch bitteschön wissen, was hier im Brandenburger Land so los ist. Wunderwunderbar..., so ein tolles Bloggertreffen bei bestem Frühlingswetter auf der Rehwiese... Herzlich Ghislana

melanie garanin hat gesagt…

Liebe Mano!
Sooo schöne Bilder! Hihi, Ida hat uns gerade eben ganz stolz eine fette Maus präsentiert. Solange gemaunzt, bis auch alle sie bewundert hatten.
Es war so schön, dich in echt kennengelernt zu haben! Überrascht war ich gar nicht. Genauso nett und vertraut hatte ich mir dich vorgestellt!
Liebe Grüsse!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails