Mittwoch, 17. September 2014

wunderkammer nr 24, quedlinburger sparkasse

heute gibt es keine muster von mir, dafür eine neue wunderkammer, an der ich schon seit einiger zeit gearbeitet habe. heute wurde sie fertig und kann so noch mit in die quedlinburger ausstellung!



wunderkammer nr 24, quedlinburger sparkasse
14 x 22 cm
materialien: holzkiste, streichholzschachteln, briefmarken, bleistiftreste, sparbuch der sparkasse quedlinburg, münze, zahlenkarten, heizungsknopf aus dem alten druckhaus in quedlinburg, würfel (alles vintage)


und hier ist die wunderkammer - neben diversen anderen arbeiten - dann ab freitag zu betrachten: 

20. september bis 5. oktober 2014
alle infos dazu findet ihr auf der seite des kunstvereins art quitilinga, quedlinburg. wer die möglichkeit hat vorbeizukommen und lust hat, mich anzutreffen: ich bin am do., 25.09. und samstag, 27.09. jeweils von 14 bis 18 uhr in der ausstellung anzutreffen (siehe auch rechts oben im blog!).

zur eröffnung der Pro-Vinz Kunsttage seid ihr natürlich auch herzlich eingeladen:
freitag, 19. sept, 19 uhr, altes druckhaus, konvent 8 (eingang neustädter kirchhof). 

Kommentare:

pfefferminzgruen Christin hat gesagt…

Ich wohne zwar nicht in deiner nähe ,aber ich war schon in Quedlinburg.
Ein bezauberndes altes süßes Städtchen.
Liebe Grüße Christin

Barbara Böttcher hat gesagt…

Tolle Kiste wieder und mit Zahlen und Würfeln auch sehr Sparkassengeeignet.
Gestern konnte ich nicht kommentieren, mein Computer war irre langsam, deshalb nochmal heute zu deinem tollen Haus: Vielleicht könnten wir Herrn mano anbieten auszuziehen, ich will bei dir einziehen! Es sieht so schön aus und all diese kreativen Bilder, Kleinigkeiten, Bücher, dein genialer Garten, einfach wunderschön! Da könnte man stundenlang stöbern, mich müsste man mit Gewalt wieder rauskehren. Sei froh, dass ich einigermassen weit weg wohne!
Liebe Grüsse und ganz, ganz viel Spaß und Erfolg bei der Ausstellung, mach bitte viele, viele, VIELE Fotos!
barbara bee

monique carnat hat gesagt…

wie du doch so scheinbar nicht wichtige dinge in scene bringst ist einfang genial. beim zusehen kommen mir immer so viel gedanken bei dieser kiste denke ich an die viele leute die ihr hartgespartes geld verloren haben ... man kann in der zeit zurückschauen ! schade dass ich nicht bei deiner ausstellung kommen kann um alles natura sehen zu können - ich wünsche dir viele neugierige besucher und käufer ! ich drücke die daume

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Früher habe ich den Gang zur Sparkasse geliebt. Wenn die gesammelten Pfennige in die Zählmaschine geworfen wurden ;-). Darf man mit den Würfeln seinen Kontostand im besten Fall um das 6-fache erhöhen? Tolle Sache!

Es grüßt Dich mit Altweibersonnenstrahlen,
Steph

Die Raumfee hat gesagt…

Eine geldige Kiste. :-)
Sehr gelungen. "Hier hat der kleine Preis das Wort" gefällt mir besonders gut, wobei ich auch gar nichts gegen eine Guthaben-Bescheinigung einzuwenden hätte... ;-)

Ich drücke dir die Daumen für eine erfolgreiche Ausstellung und eine schöne und rauschende Vernissage!

Herzlich, katja

dietauschlade hat gesagt…

Wunderbar. Das Bahnticket ist gebucht. Ich freue mich auf Deine Ausstellung am 27.9.! (Falls Du bereits etwas früher in Quedlinburg bist und Zeit haben solltest, können wir ja vielleicht noch gemeinsam einen Tee oder Kaffee trinken?!)

Liebste Grüße und bis bald!
Mirjam

danamas world hat gesagt…

Ich freu mich schon auf viele Fotos der Ausstellung, denn leider ist sie für mich zu weit weg...
liebe Grüße, Dani

Flottelotta Blau hat gesagt…

Habe deine Wunderkammer schon bei Instagram bewundert!Hach, zur Ausstellung würde ich sehr gern kommen, doch beim Kommen steht leider nun auf wackligen Füßen, denn großes Tochterkind hat Konzert, wie ich gerade auf dem Kalender lesen musste...LG Lotta.

swig hat gesagt…

Viel Spass am Freitag!
Irgendwann schaffe ich es bestimmt noch!
liebe Grüsse.

kaze hat gesagt…

Als kind habe ich sparkasse gespielt, da gab es solche kleinen Marken fürs Sparbuch. Heute ist das alles sehr abstrakt.Fördert die Sparkasse Quedlingburg eure Ausstellung? ich wünsche dir alles gute und ganz viele Besucher!!!!Herzlich karen

Dania hat gesagt…

alleine das wort sparkasse - heute heißt alles bank und aktiengesellschaft. sparen, und davon hat deine wunderkammer so viel! das heißt, sich auf was freuen, beiseite legen, sammeln, schauen, ob's ein bnisserl mehr geworden ist, sich freuen und wieder was weglegen... als ich für den wirbelwind eine klassische sparbüchse samt klassischem sparbuch haben wollte, meinte der bankbeamte, was wollen sie denn mit sowas? das gibt's ja gar nicht mehr wirklich. aber sie können das geld gewinnbringend auf mehrere jahre fix veranlagen... nein. das ist nicht dasselbe. und zeuge des gesellschaftlichen umganges mit wertzen und geld und gütern. alles, gleich und jetzt. sparen auf etwas? na, da gibt's doch kredite....
umso wohler tut der anblick deiner sparkassen-wunderkammer und weckt die gefühle der kindheit wieder. dem wirbelwind hab ich selber eine sparbüchse gekauft. und eine bank gefunden, die mich punkto sparbuch keines besseren belehren wollte. und nun hortet er sein monatliches minitaschengeld und zählt immer wieder die münzen, bevor sie dann in der büchse landen. denn ausgeben wollte er von seinem ersten taschengeld bis jetzt noch nichts - da gibt's sicher was, was ich mir wünsche und wofür ich dann mehr brauche. fein find ich das. und freu mich. über sparefroh wirbelwind und noch mal über deine wunderkammer!
herzliche grüße und viel viel freude und spaß und erfolg bei der ausstellung!
dania

dorette hat gesagt…

liebe mano, danke für deinen netten kommentar, hab mich sher gefreut :)
du hast selbst so eine wunderbare art, dinge in einen zusammenhang zu setzten, die man so gar nicht miteinander verbindet. ich hoffe, dass ich irgendwann mal eine ausstellung von dir besuchen kann. ich mag deine kleinen schachteln und kisten und kästchen mit all dem sammelsurium und liebevoll zusammengestellten krimskrams :)
hab es gut und fein, liebe grüße doro

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Hach, das erinnert mich daran, wie aufgeregt ich war, als ich mein Kinder-Sparbuch bekam ;-) (Viel ist es nie geworden, da bin ich nicht so gut...) Liebe Grüße, ich bin wieder da und arbeite mich gerade mal so nach hinten durch... (die Lesezeichengeschichte ist auch so fein! Seit ich blogge, habe ich mit meiner Sammelei mehr und mehr ein reines Gewissen ;-)) - Ghislana

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,
leider dauert es mit der Bahn über vier Stunden bis man in Quedlingburg ist, schade hätte mir Deine Ausstellung so gerne angeschaut. Am Freitag war ich bei Strohzugoldlisas Ausstellung im Hofgut Besenhausen...
herzlich Judika

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails