Freitag, 26. September 2014

freitagsallerlei

lieber besuch brachte mir diese woche einen schönen blumenstrauß mit: rosen mit viel schleierkraut und diesem typischen floristenfarn. den hab ich gleich mal entsorgt und die rosen vom schleierkraut getrennt. ganz lange mochte ich dieses überhaupt nicht mehr, denn in den 1980er jahren gab es glaub ich keinen blumenstrauß ohne dieses. so allein in der vase gebündelt gefällt es mir viel besser!


die pinguine haben gesellschaft von frau elster bekommen. die karte an der wand liebe ich sehr - ich hab sie anläßlich des penguin days am 20. januar von kerstin buntine bekommen.

die schönen pinkfarbenen rosen stehen jetzt mit einer der letzten gartenrosen auf der fensterbank und kommen dort so richtig gut zur geltung. mal sehen, ob ich die rosen oder das schleierkraut heute zu holunderblütchens blumentag schicke. und nicht wundern: ich habe zwei dieser vasen!

die zucchini-kartoffelsuppe hab ich schon mal bei instagram gezeigt. wer wollte das rezept haben? hier ist es:
2 mittelgroße kartoffeln, 1-2 knoblauchzehen und 3 mittelgroße zucchini würfeln und in öl anschwitzen. mit 1 - 2 tl curry, paprika und kurkuma (ich nehme ein extra gemüsesuppengewürz von violas aus hamburg), verrühren und mit gemüsebrühe auffüllen und ca 20 minuten köcheln lassen. in dieser zeit 1 kleine kartoffel und 1 kleine zucchini ganz fein würfeln und in etwas öl  bissfest dünsten. mit salz, pfeffer und frischem thymian würzen. möglichst viele kräuter kleinschneiden (ich hatte schnittlauch, basilikum, pimpernelle und petersilie). die suppe grob pürieren. evtl noch etwas brühe hinzugeben, salzen und pfeffern und mit den würfelchen, den kräutern, etwas schmand und zitronensaft servieren. das rezept reicht wohl für 2 - 3 personen als hauptgericht.


als ich letzte woche bei frau salzkorn diesen birnenkuchen sah, musste ich ihn spontan nachbacken, denn es lagen noch so viele birnen von einer mundraubtour herum. ich kann ihn sehr empfehlen! birnenkompott gab es auch noch dazu. das rezept findet ihr hier.

für katjas "in heaven" habe ich heute den braunschweiger löwen mit herrlich blauem himmel mitgebracht. er hatte gerade besuch bekommen! das foto habe ich aber schon ende august aufgenommen.

am mittwoch habe ich ja als dankeschön für eure lieben kommentare zu meiner ausstellung eine kleine überraschung ausgelost.
herr mano hat ordentlich durchgemischt und dann sabine gezogen! herzlichen glückwunsch, liebe sabine! mail mir bitte deine adresse an manoswelt@gmx.de, dann bekommst du nächste woche post von  mir!

euch allen ein wunderschönes wochenende!
...und sorry, wenn ich im moment so wenig zum kommentieren komme - ich hole es nach!

Kommentare:

Smilla G. hat gesagt…

Guten Morgen,
na toll....da läuft mir schon am frühen Morgen das Wasser im Mund zusammen!
Die Suppe muss ich unbedingt mal ausprobieren.
Und Schleierkraut finde ich mittlerweile und pur auch wieder schön....aber dass die Floristen noch immer diesen furchtbaren Farn verwenden müssen....den hätte ich auch sofort entsorgt.
Liebe Grüße
Smilla

Astrid Ka hat gesagt…

Das Wichtigste machst du doch: dein schönes Freitagsallerlei, und nachdem ich das jetzt genossen habe, steh ich auch auf.:-D
Bon Weekend!
Astrid

_rheingruen hat gesagt…

Stimmt das Schleierkraut sieht so getrennt super aus. Ein Blütensternenmeer in deiner besonderen Vase. Du hast immer so tolle Ideen - finden alle deine Pinguine auch...
Deine Suppe sieht so köstlich aus - genau das Richtige für heut Abend.
Auf die vielen Gewürznuancen freu ich mich schon. Herzliche Grüße zu dir liebe Mano, Iris

BunTine hat gesagt…

Oh was für großartige Pinguinparade:)) das Thema tägliche Feiertage war mir dann doch etwas zu umfangreich;) ich verfolge aber auf FB den betreffenden Blog und bin wirklich häufig überrascht was es doch alles zu feiern gibt;)
Nun bekomme ich hier bei dir auch noch Hunger.....Yummy, Kartoffelsuppe, das Rezept klingt lecker, werde ich gleich mal pinnen...und dieser Birnenkuchen;)) dabei muss ich langsam mal auf die Pfunde achten...damit das Dirndl nicht zwickt;)
Schönes Wochenende liebe Mano
♥Kerstin

siebenVORsieben hat gesagt…

Bei Frau Elster muss ich sofort an die Sandmännchen-Elster denken. Kennst du die? Und über deine Pinguine freue ich mich jedes Mal.
Eine zeitlang konnte ich auch kein Schleierkraut mehr sehen, mittlerweile finde ich es aber (teilweise) wieder schön. Deine Suppe läßt einem sofort das Wasser im Gaumen zusammenlaufen,so lecker sieht die aus.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
Schöne Grüße
Jutta

annton beate Schmidt hat gesagt…

wie schön, die blumenstraußsortierung betreibe ich auch gerne. schleierkraut an sich ist so hübsch, aber als begleitung gänzlich ungeeignet. ich wünsche dir ein wunderbares wochenende!

Lykke hat gesagt…

danke, ich wünsch dir auch ein feines wochenende und den birnenkuchen muss ich wohl auch nachbacken. schöne grüße!

Yna hat gesagt…

Ich liebe Schleierkraut. Am liebsten pur. Genau, einfach trennen vom Rest und schön alleine präsentieren. Passt perfekt zu Pinguinen und anderen komischen Vögeln :) Dir ein schönes, sonniges Wochenende, Yna

Tausendschön und Rosenrot hat gesagt…

Liebe Mano,
vor lauter Wieder-Eintauchen in den Alltag komme ich momentan gerade noch zum Lesen und nie zum Kommentieren und so geht's ja wohl nicht, deswegen hier noch etwas verspätet ein ganz dicker Glückwunsch zur Ausstellung, die Bilder sehen so vielversprechend aus. Und irgendwann kann ich hoffentlich so eine Mano-Wunderkammer mein Eigen nennen....
Jetzt eile ich aber erst mal zum Wochen markt und hole ein paar Zucchini, die restlichen Zutaten habe ich im Haus.
Ein schönes Wochenende wünscht Dir
Karin

Anne-Susan von MeineArt hat gesagt…

Also ich mag Schleierkraut! Sieht ja bei dir auch wirklich toll aus! Was hast du da für einen tollen Pinguin-Becher/Windlicht? Der gefällt mir unheimlich gut! :-)
LG Anne

...tatjana... hat gesagt…

manchmal ist eine trennung einfach die beste lösung. schön so!

es grüßt dich ganz herzlich,
tatjana

Barbara Böttcher hat gesagt…

Jaaa, das mit dem Schleierkraut erinnere ich auch noch sehr gut, ich hatte auch ewig eine Schleierkrautaversion, aber einzeln und gebündelt ist es wirklich sehr hübsch, da gebe ich dir recht. Wieder ein schöner und leckerer Reigen bei dir und die Pinguinpostkarte habe ich auch, die ist einfach grossartig!
l.g. barbara bee

Flottelotta Blau hat gesagt…

Ich liebe dein Freitagsallerlei...es ist immer so liebevoll zusammengestellt! Vielen Dank für das Rezept der Suppe...sie wird nachgekocht...Ich wünsche dir ein entspanntes Wochenende! LG Lotta.

Emil und die großen Schwestern hat gesagt…

eine wunderbare freitagsallerlei. schleierkraut mag ich am liebsten auch als einzelgänger, oder mit fröhlich frechen garten und wiesenblumen, in gesellschaft. schön sehen sie in der hübschen vase aus. lg, éva

zucker ruebchen hat gesagt…

Heute gibt es bei dir aber leckere Sachen! Noch besser gefällt mir aber das erste Bild mit schwarz weißen Vögeln.
Liebe Grüße und schönes Wochenende
Jennifer

Steffi Innenleben hat gesagt…

Ich liebe deine Pinguine!
ich wünsch dir auch eine wundervolles Wochenende!
Alles Liebe,
Steffi

monique carnat hat gesagt…

ganz lustig die elster mit roter kette - das weisse schleierkraut finde ich auch schön seitdem ich die in natura wachsen gesehen habe - die luft wird frisch hast du deshalb schon Pinguine ins bild gebracht ? fantasievoll wie immer auf deiner Seite - schönes wochenende ***

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Das Allerlei ist eine schöne Wochenendeinstimmung ;-) Den Zucchinitopf hab ich mir in die Rezepte gespeichert, die Würze liest sich spannend! Den Löwen kenn ich ja nun schon ;-) Hab ein feines Wochenende - Ghislana

danamas world hat gesagt…

Ach, dein Freitagsallerlei liebe ich immer so, das gehört zu einem gelungenen Freitag inzwischenschon dazu. Und es ist doch wirklich praktisch, wenn man genug Vasen hat um langweilige Sträuße zu neuen Schönheiten zu trennen.
liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende,
Dani

dorette hat gesagt…

ohja, die suppe merk ich mir, sieht ja lecker aus. und herbstzeit ist bei mir suppenzeit! hab ein schönes wochenende!

ars pro toto hat gesagt…

ich mag schleierkraut total gerne und genau wie du gern solo. so zart wie er ist, ist er viel zu schade als beiwerk. apropos schade: schade, dass ich keine birnen zu hause habe. der kuchen schaut ja so köstlich aus. ich geh gleich einkaufen und gratuliere sabine recht herzlich zum gewinn!
hab ein wunderschönes wochenende!

RAUMIDEEN hat gesagt…

Manche Dinge müssen eben getrennt werden, um erst richtig zur Geltung zu kommen. Ich zupfe auch oft solche gebundenen Sträuße auseinander, habe dabei aber ein schlechtes Gewissen ;) !
Liebe Mano, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
Herzliche Grüße
Cora

Kebo homing hat gesagt…

Ha, ha, ich ziehe das Schleierkraut auch immer raus, wenn ich einen bunten Strauß bekomme und setze es solo in die Vase, da gefällt es mir viel besser :)
Und jetzt krieg ich richtig Hunger, ob der Leckereien hier bei Dir, Kartoffelsuppe könnte ich heut auch mal wieder machen, super Idee.
Schönes Wochenende und liebe Grüße,
Kebo

Armida Darja hat gesagt…

Ein wunderschönes Freitagssammelsurium. Die Blumen und Pinguine sind toll.
Liebe Grüße
Armida

sabine hat gesagt…

Liebe Mano,
ich bin ganz sprachlos! Und begeistert! und aufgeregt! Ich habe gewonnen, wie schön, vielen Dank.
Meine Adresse schreib ich Dir. Was glaubst Du wie freudig ich nun den Briefträger erwarten werde.
Deine Freitagssammlung berührt wieder alle Sinne, sie ist wunderbar. Wunderbar auch wie Gartenrosen und Gärtnerrosen eine Nachbarschaft eingehen.
Die Sträuße aus dem Blumenladen werden von mir auch zerpflückt, mindestens zwei werden daraus. Was früher das Schleierkraut war sind heute diese langen Gräser. Die machen sich gut als Solisten.
Hab ein ganz feines Wochenende liebe Mano!
Lieben Gruß
Sabine

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,
der Birnenkuchen sieht klasse aus, davon hätte ich jetzt gerne eine Stück.
Der Besuch bei Lisa war toll - und klar lernen wir beide uns auch kennen, nur klappt es bei mir in Queddlingburg nicht.
herzlich Judika

Birgitt hat gesagt…

...so getrennt gefällt mir dein Strauß auch besser, liebe Mano,
so üppig das Schleierkraut, wie eine weiße Wolke...
der Birnenkuchen sieht klasse aus,

lieber Gruß Birgitt

Daniel H. hat gesagt…

Hallo Du,
Dein Geschmack ist einfach klasse. Rosen sehen für sich alleine immer toll aus und das Schleierkraut - wow hätte nicht gedacht dass das so schön wirkt. Der Kuchen und die Suppe werde ich auch probieren. :))) Mmmhhh!!! Danke für die schönen Bilder und den Text. LG Daniel

FilzGarten hat gesagt…

Sehr edel, deine vielseitige schwarz-weiß-Kombination!

Schönen Sonntag und liebe Grüße
Ulla

mme ulma hat gesagt…

siehst du, und ich liebe schleierkraut so sehr!
ui, und was du da an kulinarischem gezaubert hast. da ist ein bisschen zettelchenziehen als dank doch ein feiner deal :)

Stephanie hat gesagt…

Hui, ich mag dein Allerei immer so sehr! Und danke für das Süppchen! Schleierkraut pur ist ein Traum...aber es weckt immer Erinnerungen an gruselige Sträuße mit fiesroten Rosen...brrrrrr...liebe Grüße

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Ja....manchmal hilft nur "Trennfloristik" ;-)
Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, liebe Mano !!!
Dein Pinguinvolk ist wirklich klasse, auch wenn ich Pinguine irgendwie immer mit Kälte assoziiere, die ich so gar nicht mag...
Ganz herzliche Grüsse aus dem wunderbar sommerlichen Rom, das ich heute Richtung Wien verlasse, helga

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails