Sonntag, 13. Juli 2014

hamburger impressionen

ein bisschen urlaub in der lieblingsstadt ist immer wunderbar, egal ob es 30 grad im schatten sind oder es einen tag lang aus kübeln schüttet (wobei letzteres in zukunft gern nachts stattfinden darf).


 und immer wieder ist es an der alster schön


ein bisschen bummeln gehört für mich in hamburg auch dazu. freude bringt es, wenn man einen so fabelhaften laden wie den von andrzej kolaska entdeckt. bei ihm findet man wunderbares altes und neues leinen, bekleidung aus leinen in sehr schönen farben und besondere bunzlauer keramik. herrn kolaska merkt man seine begeisterung für seine produkte an, er kann zu fast allem etwas erzählen und hat mir "einfach so" einen großen strang leinengarn geschenkt (und da wußte er nicht, dass ich ihn im blog erwähnen werde!).


ganz hingerissen war ich von palaisXIII - ein laden völlig nach meinem geschmack, in dem man auf vielfältige entdeckungsreise gehen kann. wunderschöne keramik von lenneke wispelwey aus arnhem, porzellan von smedegaard aus dänemark und von maria raab aus deutschland,  porzellantiere aus der manufaktur reichenbach, kunst aus draht von dominique stemer und vieles andere mehr gibt es dort zu bewundern.


der laden selbst ist schon ein kunstwerk - filigraner stuck und alte verwitterte möbel geben ihm ein ganz besonderes flair.



am besten gefallen hat mir das duftig zarte porzellan in wunderschönen auqarelltönen von potomak aus italien.

deshalb konnte ich auch dieser kleinen schale nicht widerstehen, in der für mich das licht aus dem norden jütlands eingefangen ist. das grüne vintage emailleschälchen passt gut dazu!

hamburg flair an der außenalster bei bodo's bootssteg
einen kleinen film über die alster findet ihr hier - eine fahrt mit den alsterschiffen lohnt immer und ist für mich pure entschleunigung! und man sieht wunderschöne ecken von hamburg, die man nur vom wasser aus entdecken kann.

ganz und gar modern, sehr beeindruckend, aber ziemlich kühl und leicht gespenstisch: der neue u-bahnhof hafencity-universität

auch in blaues licht getaucht, aber viel schöner: john neumeiers ballett othello in der staatsoper hamburg


ganz leise und irgendwie unwirklich schwebte der "superjumbo", der airbus A380 über die elbe - ein bild für katjas himmelssammlung - so nah treffen ihn wahrscheinlich nur die finkenwerder öfter am himmel an.


ich hoffe, ich hab euch mit den vielen bildern* nicht erschlagen, aber hamburg ist einfach zu schön! und bald bin ich schon wieder dort - dann zu einem papier-workshop bei marie von villiez. wie ich grad gesehen habe, gibt es noch freie plätze - vielleicht hat ja noch jemand lust dazu! ich jedenfalls freu mich riesig darauf!

*die qualität der smartphone fotos ist zwar gut für instagram, für den blog nicht ganz so berauschend. ich hoffe, ihr habt trotzdem freude daran!

Kommentare:

Flottelotta Blau hat gesagt…

Vielen Dank für deine Eindrücke von Hamburg! Ich bin gern mit dir mitgekommen...Das Schälchen hätte ich sicherlich auch gekauft...so wunderschön! Hamburg steht bei mir ganz oben auf der Liste der Städte, die ich mir unbedingt ansehen möchte...LG Lotta.

Astrid Ka hat gesagt…

Ganz zauberhaft ( trotz oder gar wegen Handyfotoqualität - der Blick ist entscheidend )! Mit dir könnte ich HH noch einmal neu entdecken, denn es ist mir bei meinem ersten( und einzigen ) Besuch eher fremd geblieben. Wunderbare Sächelchen hast du entdeckt!
Einen schönen Sonntag!
Astrid

_rheingruen hat gesagt…

Liebe Mano, danke für´s Mitnehmen. So inspirierend was du alles entdeckt und erlebt hast - mit deinem dir so besonderen Blick. Der Othello war bestimmt ein ganz besonderers Erlebnis wie PalaisXIII und Hamburg erst... Will sofort dorthin. Lieben Gruß zu dir - Iris

Beatrix Behrens hat gesagt…

Wie schön. Bilder aus dem geliebten Hamburg. Und Kurse in der wunderbaren Papierwerkstatt im Velichenstieg. Dort habe ich vor Jahren an einigen Workshops teilgenommen und jeder einzelne war ein Gewinn und absolut fantastisch. Und dann die Location! Da habe ich gerade viel Sehnsucht und den festen Vorsatz, dieses Jahr noch einen Kurs dort zu belegen.
Einen schönen Sonntag, Bea

sabine hat gesagt…

Liebe Manu,
davon kann ich nicht genug sehen. Zumal ich Hamburg nicht kenne. Dieses wunderbare Licht, das viele Blau, das allein schon ist wunderschön. Dann noch diese kleinen feinen Läden, dort würde ich auch gerne stöbern. Mit diesen Eindrücken hast Du HH ganz oben auf meine Städtereise-Wunschliste gebracht. Dank dafür!
Lieben Gruß
Sabine

Dania hat gesagt…

städte am wasser, egal ob meer, see, fluß haben schon so ihren ganz eigenen flair...
und wieder bemerke ich einmal, wieviel mehr wir reisen sollten.
die zeit wird kommen ;)
herzliche grüße
dania
(ps: papierworkshop klingt spannend - hoffe, du berichtest!)

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

wie immer sehr verführerisch - ich widerstehe! aber wie schön alles anzuschauen, und klar: auch ich warte auf einen papierworkshop-bericht ;-) liebe grüße ghislana

mme ulma hat gesagt…

wunderbar muss es gewesen sein.
auch einer dieser orte auf meiner gedanklichen damöchteichhinliste; wieder ein wenig weiter nach oben gehüpft.

danamas world hat gesagt…

Ich will da jetzt bitte auch sofort hin, das sieht alles so schön aus!
liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,
Dani

Birgitt hat gesagt…

...ach so ein kleiner Abstecher nach Hamburg tut doch gut, liebe Mano,
und wenn es am Sonntag Nachmittag auf deinem Blog ist...vor allem ist meine Variante billiger, den die Geschäfte haben zu ;-)...

lieber Gruß von Birgitt

diefahrradfrau hat gesagt…

Liebe Mano,
das sind so wunderschöne Eindrücke, dass ich am liebsten direkt losfahren möchte nach HH. Und in dem Leinenladen würd ich mich wahrscheinlich ebenso wohlfühlen wie du. Die Drahtkunst gefällt mir auch sehr gut. Insgesamt: wunderbar!
Liebe Grüße
Christiane

Zickimicki hat gesagt…

ganz verliebt bin ich in deine hamburg mitbringsel - ob in bild, wort oder schälchenform. und da packt mich wieder die sehnsucht nach dem norden... hier kann einem ja momentan nicht mal das wetter den süden versüßen;)
liebst birgit

Zickimicki hat gesagt…

ganz verliebt bin ich in deine hamburg mitbringsel - ob in bild, wort oder schälchenform. und da packt mich wieder die sehnsucht nach dem norden... hier kann einem ja momentan nicht mal das wetter den süden versüßen;)
liebst birgit

zucker ruebchen hat gesagt…

Deine Bilder erschlagen mich nie, liebe Mano, sondern sind immer eine große Freude!
Feine Blicke hast du eingefangen.
Liebe Grüße
Jennifer

Die Raumfee hat gesagt…

Aber ja, ich hab Freude daran udn erschlagen bin ich von den Bildern bestimmt nicht, dafür schwer begeistert von deinen Ladenentdeckungen. So schöne Keramik und so schönes Leinen. Die Hamburger haben einfach Geschmack.

Und jetzt geh ich mal schnell gucken, wo das Schälchen herkommt.

Herzlich, Katja

Die Raumfee hat gesagt…

Eben hab ich mcih in Potomak verknallt. So schön.
Nichtsnutzgärten ist übrigens eine tolle Wortschöpfung und trifft es genau.

Herzlich, Katja

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Ich nehm´s mir immer wieder vor ... Hamburg einen Besuch abstatten. Das ist dann meine Art von "Fernweh". Tolle Dinge und Gegebenheiten hast Du uns mitgebracht - da kann ich nun auch ein wenig das Hamburger Flair von zuhause genießen!

Ganz allerliebst,
Steph

Müllerin Art hat gesagt…

Wie wunderbar, dein Bummel durch Hamburg, schön, dass du uns mitnimmst! Ich war soo lange nicht dort, und noch nie so richtig intensiv, kommt noch.
Auf den Papierworkshop bin ich ja ein bischen neidisch, ganz viel Freude dabei und liebe Grüße von Michaela

Müllerin Art hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
siebenVORsieben hat gesagt…

So viele schöen Bilder. Hach, ich mag Hamburg auch gerne. Da steht deine heutige Aktivität - Esel streicheln - ja im krassen Gegensatz dazu ;-))
Schönen Montag!
Jutta

fRau käthe hat gesagt…

o und ja. wahRlich schön ist es hieR. und wie passend du die gegensätze einfängst.

Kebo homing hat gesagt…

So schöne Bilder, Hamburg mag ich auch sehr, danke für die schönen Läden, die Du uns vorgestellt hast, die kommen auf die Merkliste für einen zukünftigen Besuch in der Hafenstadt (bei mir ja leider selten, ob der Entfernung ;-)
Guten Start in die Woche und lg,
Kebo

Barbara Böttcher hat gesagt…

Im Namen aller Hamburger möchte ich mich herzlich für deine wundervolle Hamburger Werbewochen bedanken. Hihi. Tolle Eindrücke, da gefällt einem die Stadt doch gleich nochmal so gut. Vielleicht sollten du und Herr mano umziehen?
Liebe Grüße
Barbara
Und nächstes Wochenende ja schon wieder, ich wünsche dir ganz super viel Spaß bei deinem Kurs bei Marie!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails