Sonntag, 18. Mai 2014

bergiger bilderreigen

urlaub im süden gemeinsam mit den eisheiligen...

 so klar haben wir die berge im verlauf unserer urlaubswoche nur einmal gesehen
 
 meist versteckten sie sich hinter dichten wolken

unseren hausschafen hat die kälte (6 - 9 grad!) nichts ausgemacht

den balkon mit herrlicher aussicht haben wir nur benutzt, um zu schauen, ob der regen aufgehört hat...

aber wir haben das beste daraus gemacht  und uns die laune nicht verderben lassen:

wir haben ausflüge gemacht (hier zum kloster seeon mit skulpturen von ute lechner und hans thurner)

und zu einer faszinierenden mühle, wo aus marmor kugeln werden.

wir haben wasser in wasserburg am inn gezapft

und seltene, aber gar nicht scheue alpine steinschafe gestreichelt.

am ersten abend gab es einen herrlichen sonnenuntergang am chiemsee. die gefühlte temperatur lag bei null grad, aber es war traumhaft schön - fast wie am meer!

 hübsch bayrisches haben wir auch bewundert



und waren in der faszinierenden almbach- und der wimbachklamm unterwegs

bei einer wanderung am see haben wir sogar ein stück blauen himmels ergattert!

salzburg hatte viel zu bieten - besonders sonne! (dazu mehr demnächst!).

schee wars scho in bayern - aber das nächstemal kommen wir wieder, wenn sich die schneegrenze etwas nach oben verzogen hat und man auch IN den bergen wandern kann.

und wenn die bergwiesen noch bunter sind!

Kommentare:

danamas world hat gesagt…

Willkommen zurück und schön, dass ihr das beste aus den unvorteilhaften Bedingungen gemacht habt. Zumindest hast du uns sehr schöne Fotos mitgebracht.
liebe Grüße und auf besseres Wetter,
Dani

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Das sieht nach einer vollen Woche aus. Voller neuer Eindrücke, voller Freude. Schön, dass Du wieder da bist! Ich bin mir sicher, etwas von der Tour in den folgenden Kunstwerken zu finden :-)!

Es herzt Dich,
Steph

Birgitt hat gesagt…

...da wart ihr wohl leider eine Woche zu früh, liebe Mano,
jetzt ist es zumindest hier richtig sommerlich...aber ihr habt ja trotzdem viel Schönes unternehmen können und das Beste draus gemacht...

lieber Gruß Birgitt

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,
Du weißt doch es gibt kein schlechtes Wetter - nur falsche Kleidung. Die Totenköpfe sind ja sowas von skurill.
Eine Marmorkugel hätte ich mir als Erinnerung mitgenommen. Die Gegend um den Chiemsee herum ist wunderschön, die Freundin meines ältesten Sohnes kommt von dort und möchte langfristig wieder dorthin zurück.
herzlich Judika

Flottelotta Blau hat gesagt…

Von der Mamorkugelmühle habe ich auch schon gehört...Tolle Ausflüge habt ihr unternommen...Die Sache mit dem Wetter kommt mir bekannt vor...;-) LG Lotta.

mme ulma hat gesagt…

oh, du warst in salzburg, liebe mano!
da werd ich morgen auch kurz sein – in meiner alten landeshauptstadt, meinem ehemaligen studienort.

grauerle hat gesagt…

Ich hab ganz oft an dich gedacht , liebe Mano . Wie ich an den schönen Bildern erkennen kann , konntet ihr den Urlaub trotzdem genießen ! Schnee auf den Bergen , das kann dir im August auch passieren , da gibt es leider absolut keine Garantie dafür dass der Bergurlaub schnneefrei ist !
Liebe Grüße , Ursula

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Das kann ich mir denken, dass dich das Wetter nicht erschüttern kann und der Urlaub auch dann nicht langweilig wird. Die Bilder sprechen jedenfalls heiter Urlaubssprache ;-) Lieben Gruß Ghislana

zucker ruebchen hat gesagt…

So schöne Bilder. Blöd, dass das Wetter nicht so fein war. Die Skulturn sehen ja interessant aus. Und gleich verschiedene hübsche Schafe.
Liebe Grüße
Jennifer

buntistschön hat gesagt…

Wie schön, schon mal ein kleiner Vorgeschmack, denn dort werden wir im Sommer auch sein :)))
LG, von Annette

sabine hat gesagt…

Ja schön ist es dort wirklich. So schön, dass auch schlechtes Wetter erträglich ist. Zumal der Chiemsee bei dramatischer Bewölkung noch mehr Märchensee wird. Und Salzburg verliert nichts von seiner Heimeligkeit. Ich freu mich, dass Ihr es so schön habt.
Lieben Gruß von Sabine

dietauschlade hat gesagt…

deine photos erwecken alte urlaubserinnerungen. als ich kind war, haben wir sehr oft (bauernhof)urlaub in bayern (eben unterwössen) gemacht. mein vater konnte dort (einen teil des urlaubs) fliegen, wir waren meist begeistert auf und am flugplatz unterwegs (oder auch mal in der luft) oder erkundeten bauernhof und umgebung. das war immer sehr sehr schön!

dietauschlade hat gesagt…

ps die marmormühle ist ja toll!

diefahrradfrau hat gesagt…

Wie gut, dass dir der Regen nichts ausmacht! Wunderschön ist´s da, deine Bilder machen Lust auf mehr.
Danke für´s Teilen!
Liebe Grüße
Christiane

barbarabeesblog hat gesagt…

Jaa, die fiesen Eisheiligen, die machen vor keiner Region halt, in Belgien wars auch nicht viel anders, vielleicht nicht ganz so kalt. Aber die Bilder sind trotzdem oder gerade deshalb ein Traum, das mit dem Baum und den vielen dunklen Wolken dahinter finde ich besonders toll. Mit dem Wetter ist es wie im richtigen Leben, man muß das Beste draus machen ; )
L.G.
barbara bee

ars pro toto hat gesagt…

Was? Du warst in Salzburg? Vielleicht treffen wir uns mal dort? So auf halbem Weg! Ich liebe es, wie Du Rustikales und Bodenständiges mit einem Augenzwinkern betrachtest. Und da sind auch wieder meine geliebten Steinkugeln...
Ganz liebe Grüße – ich freue mich auf mehr Salzburg-Eindrücke.

Die Raumfee hat gesagt…

Oh... was für schöne Sehnsuchtsbilder. Die Klams (Klamme? Klammen?)sind ein Traum, da wär ich auch gerne entlanggestiefelt und der Blick auf den gelben Sonnenuntergang ist auch unglaublich.
Hach, die Berge eben.

Herzlich, Katja

BunTine hat gesagt…

Wundervolle Bilder von deiner Bayerntour.....nun ist es schon ein wenig wärmer;)...Gestern waren wir auf herrlicher Bergtour:))
In der Klamm ist sogar am heißesten Tag oft bibbern angesagt !!
♥Kerstin

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails