Montag, 7. April 2014

wunderkammer nr 11, dat du min leevsten büst



wunderkammer nr 11, dat du min leevsten büst
7,5 x 6 cm
materialien: vintage blechdosen, thüringer porzellanfiguren, themsescherbe, tonmurmeln, gipsstuckteile, manobild (detail)
wunderkammer nr 11, rückseite

als ich dieses schächtelchen gestaltete, hatte ich dabei eins meiner lieblingslieder, das norddeutsche volkslied "dat du min leevsten büst" im kopf. wer lust hat, es sich anzuhören, hier meine lieblingsversion von hannes wader.

man könnte bei diesem wunderkämmerchen allerdings auch an die ballade von den königskindern denken...
 

Kommentare:

diefahrradfrau hat gesagt…

Hach, an das Lied erinnert zu werden ist schon so schön - und dann hast du´s auch noch so wunderbar verpackt. Gefällt mir. Sehr.
Liebe Grüße
Christiane

Die Raumfee hat gesagt…

Was hat die Themse da für eine perfekte Bildhauerarbeit vollbracht - genau das Portrait so schön herauszuarbeiten. Da ist es das Mindeste, dass die Scherbe von dir jetzt so wundervoll in Szene gesetzt wird - und gekrönt. Ein ganz großartiges Detail.

Herzlich, Katja

Birgitt hat gesagt…

...na das habe ich nun auch erstmal im Kopf, liebe Mano,
da brauch ich gar nicht nachhören...schön wunderlich winzig, gut dass du das Streichholz zum Vergleich gelegt hast, ich hätte sie viel größer vermutet...

lieber Gruß Birgitt

Astrid Ka hat gesagt…

Sehr schön! Beide Lieder find ich passend, beide mag ich...
LG
Astrid

swig hat gesagt…

ach nee, nicht die Königskinder, diese hier haben mindestens ihren Fahrtenschwimmer gemacht, oder?
hoffnungsvolle Grüsse!

dietauschlade hat gesagt…

Welch wunderbare und noble, blaugüldene Wunderkammer. Besonders gefallen mir hier auch die grauen 'Kaugummikugeln' :)
Liebste Grüße!

danamas world hat gesagt…

Ja, die Königskinder sind mir auch gleich in den Sinn gekommen. Gefällt mir wie immer sehr gut!
liebe Grüße,
Dani

sabine hat gesagt…

Ob es die Königskinder oder die Leevsten sind, auf jeden Fall werden sie zueinander finden. Der Fährmann wird dem jungen Glück schon helfen.
Eine ganz bezaubernde, ja märchenhafte Kammer.
Lieben Gruß von Sabine

Emil und die großen Schwestern hat gesagt…

mit musikalische untermalung herrlich anzuschauen. lg, éva

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Beide sind Lieblingslieder, das eine aus Chor-, das zweite aus Kinderzeiten..., und so fein hast du diese kleine Wunderkammer wieder eingerichtet... Lieben Gruß Ghislana

mme ulma hat gesagt…

ein melancholisch machendes kämmerchen – zart und poetisch und schön.

buntistschön hat gesagt…

Ach, die Königskinder habe ich noch nie so bewusst gelesen, wie tragisch :( Da betrachtet man die beiden Püppchen direkt mit anderen Augen!
LG, von Annette

_rheingruen hat gesagt…

Bekröntes Glück - finden über die Meere. Zauberhaft deine leevsten. Lieben Gruß zu Dir Iris

Ursula hat gesagt…

allerliebst!
das würde ich glatt gern haben wollen!
und mit den plattdeutschen liedern habe ich nun auch gleich ein perfektes geschenk für eine freundin gefunden!

ursula

utatravel hat gesagt…

ich schaue immer wieder fasziniert bei dir vorbei und staune über die Wunderkammern

und frage mich, woher du die kleinen Schätze alle nimmst, die du zusammenfügst

liebe Grüße
Uta

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Und ich dachte im erstem Moment, das ist der kölsche Dialekt. Ich alter Kulturbanause - hüstel.
Aber schön finde ich es ... zählt das auch?!

Liebsten Drücker,
Steph

Zickimicki hat gesagt…

wunderschön diese wunderkammer! auch wegen der erinnerung an hannes waders lied und die königskinder. es verbindet, wenn einen das selbe rührt...
sei liebst gegrüßt von birgit

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails