Mittwoch, 12. März 2014

tierisch gemustert (2)

es waren einmal ein esel, ein zebra und ein huhn. 



 sie standen hier in der sonne


und wurden später musterhaft aneinandergereiht.

tierisch heißt das musterthema von frau müllerin . und dort schau ich jetzt nach, was es sonst noch so an gemustertem viechzeug gibt!

Kommentare:

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Ein Teil der Bremer ... schön liebe Mano, das Spiel mit Licht und Schatten!

Mit Herz zu Dir,
Steph

Müllerin Art hat gesagt…

So schöne Lichtspielmusterei, danke und liebe Grüße von Michaela

Buntpapierfabrik hat gesagt…

Klasse, die Idee mit den Schatteneffekten!
Sonnige Grüße
Christine

The Boxing Duck hat gesagt…

Und was machst du jetzt mit diesem tollen Muster? Ich sehe Geschenkpapier und Stoff für Kissenbezüge, Geschirrtücher usw. Bin begeistert!

Liebste Grüße
Rebekka

Petra Paffenholz hat gesagt…

Hallo Mano, so hat Giacometti bestimmt seine Idee zu den überlangen Menschen Darstellungen gefunden. Somit reihen sich deine Tiere ein bei den ganz Grossen.
pipistrello

celine schroeder hat gesagt…

Die Figuren sind so schön! Und das Muster ist ganz toll, passt zum sonnigen Wetter!

tanïa hat gesagt…

Huch, ich sehe, ich war schon lang nicht mehr hier! Was für wunderschöne Schattenspiele!! Ich bin ja eh ein großer Fan von Lichteffekten...vielleicht, weil ich aus der "Stadt des Lichts" komme?
Liebe Grüße, auch von Paula!

barbarabeesblog hat gesagt…

Gefällt mir tierisch gut und erinnert mich ein bisschen an die Bremen Stadtmusikanten, diesmal ein bisschen auf dem Boden geblieben!
lg barbara bee

Flottelotta Blau hat gesagt…

Wunderbare Idee...so mit dem Schatten zu spielen...LG Lotta.

BunTine hat gesagt…

Liebe Mano,
ganz großartig deine tierischen Schattenspiele, eine tolle Idee:) Ich werde mich gleich mal wieder auf den neusten Stand bringen...nach einer Woche Blogabstinenz...!
♥Kerstin

swig hat gesagt…

und niemand konnte jemals wieder den Esel vom Zebra unterscheiden…
liebe Grüsse!

RAUMIDEEN hat gesagt…

Das sind schlaue Holztiere, in die Sonne hätte ich mich auch gestellt. Eine geniale Musteridee!
Herzliche Grüße, Cora

Birgitt hat gesagt…

...klasse, liebe Mano,
das wirkt ganz anders in der Vervielfältigung...gefällt mir,

lieber Gruß Birgitt

andiva hat gesagt…

Sind das feine Musterviecher.. und so fein reduziert aneinandergereiht!

Liebe Grüße
Andi

Zickimicki hat gesagt…

ein tolles schattenspiel der erkeroder stadtmusikanten;)
liebst birgit, die sich immer wieder an deinen einfällen erfreut

mme ulma hat gesagt…

wobei zebra und esel gleich groß waren wie das huhn, nämlich sehr klein. solche tiere würde sogar ich mir als hautiere einreden lassen.

Gemachtes und Gedachtes hat gesagt…

Einfach wunderbar!

Viele liebe Grüße,
Nicole

_rheingruen hat gesagt…

Die Huhndame schreitet so kess voran -
der Esel etwas unschlüssig und als Haustiermitbewohner meine Preferenz...
Zauberhafte Idee von Dir! Lieben Gruß zu Dir Iris

ars pro toto hat gesagt…

Mit Schattenspiel(erei)en hab ich's sowieso, wie Du weißt. Also gefällt mir Dein Muster auch ganz ausgezeichnet!

kaze hat gesagt…

Einfach genial Licht und Schatten tiermäßig zu vermustern.LG kaze

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Begeistert und sich erinnernd an genau solch Zebra- und Eselgetiert... grüßt Ghislana

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails