Mittwoch, 18. September 2013

hamburg zu fuß


wie schon in berlin war ich auch in hamburg meist zu fuß unterwegs:


ahoi!

ich musste nicht mal auf kopfsteinpflaster verzichten


und auf gemüse und blumen schon gar nicht

lustige hunde gab es natürlich auch - diesen hier hätte ich sofort adoptiert

ich könnte mir durchaus mal wieder ein paar neue schuhe kaufen - ich lauf ja fast immer in den selben rum - schon gemerkt?

hier sind sie gleich doppelt zu sehen - der spiegel passte leider nicht in meinen rucksack

in hamburg wird schwer gearbeitet - da ist eine fotosession zwischendurch eine gelungene abwechslung



das berühmte pollergrau von frau käthe habe ich bei brücke 7 entdeckt

und merkwürdiges auf dem rathausmarkt

hunde gibt es in hamburg in allen farbschattierungen




zum ausruhen gab es das alsterschiff, die u-bahn und den elbsand


tschüß hamburg, ich komm' bald wieder!


die idee zu 'berlin und hamburg zu fuß' hab ich von stefanie seltner übernommen, deren freitagsfüße mir immer so gefallen. schaut auch mal hier!

zwar nicht aus hamburg, dafür aber auch fast zu fuß bekommen kati und die kramerin demnächst manopost fürs muster-mitraten. herr mano hat  gestern ihre namen aus allen mitraterinnen gezogen.

Kommentare:

Isabell hat gesagt…

die schwerstarbeiter-fotosession ist grandios. haha!

die Kramerin hat gesagt…

ich mag deine Fußerkundungsreisen sehr und wüßte nur zu gern, wie du die Bauarbeiter zu dem Foto bewegen konntest...:)
und ich freu mich auf deine Post...liebsten Dank auch an die "Glücksfee" ;)
hab's fein, liebe mano !!

Uli - die Kramerin

Stephanie hat gesagt…

Ach Mano...da würde ich gerne mal mit Dir einen Fuß vor den anderen setzen...großartig Dein Blick nach unten...einfach mal den Blickwinkel ändern...immer gut! Liebste Grüße

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Obwohl meine neuen Herbstschuhe echt bequem sind, würde ich meine nackten Füße jetzt auch vieeeel lieber in den Sand stecken!

Herzliche Umarmung,
Steph

Bestsmellers hat gesagt…

Hui, was ist denn das da auf dem Rathausmarkt? Ich war auch gerade in HH, aber da bin ich leider nicht vorbeigekommen...dafür kenne ich die U-Bahnsitze! :-)

Liebe Grüsse,


Vanessa

ars pro toto hat gesagt…

Ach, schön, Mano! Du schaust so groß aus – oder waren die Hunde so klein!? Diese Fußfotografiergeschichte gefällt mir so gut, dass ich Lust hätte sie auch mal nachzumachen. Aber irgendwie fürchte ich, dass das Blickfeld ein sehr kleines wäre – kurz wie ich bin. Vielleicht gäb's dann nur Makroaufnahmen von Hundeköttel...!?? ;-)
Liebste Grüße von
Sonja

Frau Wien hat gesagt…

Oh schönes Hamburg! Und mit Manofüßen noch ein bißchen toller! Danke für die feine Serie und ein herzliches Ahoi in die Nachbarschaft von Meike

kati hat gesagt…

Den Hund hätte ich auch gerne adoptiert...obwohl - die Katzen...
Über die Bauarbeiter Füsse neben Deinen musste ich schmunzeln ;)

Liebste Grüße

BunTine hat gesagt…

Klasse Sache deine Fußstory...Hamburg mal aus ganz anderer Sicht;-)
Grüße♥Kerstin

mme ulma hat gesagt…

elbsandfüßern wär ich gern, jetzt gerade; während der spaziergedanke mir viel zu anstrengend erscheint nach einem schrittvollen tag. aber gedankenreisen nach hamburg, ja!

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Was für eine nette Bekanntschaft mit der Stadtfüßlerin Mano - spannende Perspektiven hast du für uns ausgesucht. Und nun hab ich auch Herrn Mano mitbekommen. Zwei Städtereisen in so kurzer Zeit, wow... Ganz lieben Gruß gh (und fein dass die Post endlich angekommen ist, über meine manchmal lange Leitung könnte ich auch mal bloggen... ;-) ,;-)

Flottelotta Blau hat gesagt…

Hat Spaß gemacht...dein Rundgang durch Hamburg zu Fuß...und mit neuen Schuhen hätte es dir sicherlich keinen Spaß gemacht...mit anschließenden Blasen....grins. LG Lotta.

KrokodiLina hat gesagt…

herrliche fußerkundung. ich mag den blickwinkel - wär einen reiseführer wert ;)
liebe grüße
dania, die im moment ein bisschen faul ist...

dorette hat gesagt…

wie schön, da warst du viel unterwegs. ich bin am wochenende auch in hamburg, mal sehen was ich dort so erkunden werde...

tanïa hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
tanïa hat gesagt…

Huch, vertippt. Verzeihung. Also auf ein Zweites:

Die Stadt (und ihre Hundemeute) lag Dir ganz offensichtlich zu Füßen, meine Liebe und wen wundert's? Hab schon geguckt, ob ich die Füße meines besten Ex erkenne, der läuft auch ganz oft da rum. Aber nein, der ist ja grad zum Wahlkampf auf Heimaturlaub, hihi.
Liebe Grüße von einer, die auch grad ihre Tasche für einen Kurztrip packt. Wohin? On va voir... ;o)

kaze hat gesagt…

Ist ja herrlich, ein Fußreport!und genauso aufschlußreich, als wenn du die Kamera anderes gerichtet hättest.
Tja, wenn F+ße erzählen könnten...
Liebe Grüße karen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails