Montag, 20. Mai 2013

kunstkiste nr 19

ich tauche kurz aus meiner blogpause auf, um euch die neue kiste zu zeigen, die sich in meiner momentanen lieblingsfarbe grün präsentiert - direkt aus wald und flur!




kunstkiste nr 19, oberförster
25 x 12,5 cm
materialien: alte zigarrenkiste, vintage papiere, alte zielscheibe, acrylfarbe, margarine tiere, briefmarke




vorderseite zum aufklappen

was bambi wohl mit dem oberförster anstellt? ob sich das nilpferd im deutschen wald wohler fühlt als im kongo?  vielleicht will das wilde schwein ja auch  lieber nach afrika auswandern? frau fuchs hingegen betrachtet das alles aus sicherer entfernung und denkt sich ihren teil.

welche geschichte versteckt sich für euch in dieser kiste?

ich schick euch viele grüße, habt eine gute woche, bis bald!

Kommentare:

Flottelottablau hat gesagt…

Welch lustige Idee! Ich hoffe nur, der Oberförster schießt nicht auf das Schwein...grins...Viel Erholung weiter! LG Lotta.

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Wieder so eine feine Kiste... Da ich gerade ganz und gar hundemüde schläfrig bin, denke ich: Waldesruh..., und legte mich jetzt gern zum Fuchs ins grasige Moos ;-) Er wird mich wohl "raushauen" bei Nilpferd und Wildschwein, falls die mir zu dicht auf die Pelle rücken..., schließlich will ich auch wieder nach Hause, nur da ist der Postkasten, aus dem ich bald Kunstkisten sammeln kann ;-) Liebe vorfreudige Grüße Ghislana

fRau käthe hat gesagt…

gRad denke ich an wildschweinRagout. mit waldpilzen.
ein wenig an meine moossammelleidenschaft in deR kindheit.
und an fRühmoRgendliche hochsitzgeboRgenheit. mit meinem opa.
sie gefällt miR sehR. die obeRföRsteRkiste.
liebe gRüße. käthe.

die Kramerin hat gesagt…

ich denke bei dieser WUNDERVOLLEN Kiste an das alte Jagdhorn meines Großvaters, in das ich erst letzte Woche bei meinem Heimatbesuch geblasen habe...dabei ist es gar nicht so einfach, daraus einen Ton zu bekommen :) ... außerdem hatte ich schon ein paar Wildschwein- Begegnungen, die direkt an mir vorbeispaziert sind...da hätte ich mir vor lauter Angst zumindest Pfeil und Bogen gewünscht...das Nashorn ist bestimmt aus dem Zoo geflüchtet und von der Bäche adoptiert worden ;) Liebgruß in den Feiertag-Abend von Uli - der Kramerin

swig hat gesagt…

ach wie toll, vor allem der Fuchs! liebe Grüsse!

Zickimicki hat gesagt…

es grünt so grün... ich hab den eindruck, dass der oberförster (ohne nummer) ein bissel verwirrt ist und nicht mehr so recht herr über seine tiere...sinne ist. zumindest glaubt er, weiße nilpferde in seinem revier zu entdecken;) nur von bambi weit und breit keine spur...oder ist bambi infolge von frühlingshormonen zur rothaarigen füchsin geworden? wer weiß?:)
liebst birgit (noch einmal schlafen, dann hol ich dich ab;)

buntistschön hat gesagt…

Liebe Mano, na warscheinlich hat Bambi den Flintenmann gefesselt und geknebelt und nun leben Wildschweine, Füchse und Nilpferde in Harmonie und Angstfreiheit im Wald zusammen :)
Gefällt mir gut Deine grüne Kiste mit den wilden Tieren und ohne Jäger oder besser Förster!
Liebe Grüße von Annette

Kristen Donegan hat gesagt…

Love this one- the color is so catching! and I'm wondering about that boar...maybe he needs to go to the jungle with that bull's eye on him :)

Yna hat gesagt…

Oh, das ist meine Lieblingskiste. Grün ist auch meine Lieblingsfarbe!!! Nilpferd (Gloria) und Wilfred die Wildsau. Die verstehen sich prächtig. Aber nur weil Gloria um einiges kleiner ist. Und Wilfred will ganz eindeutig in den Kongo. Weil das Bild im Hintergrund zeigt, wie es hier, bei uns, mit ihm weitergehen würde.... :)
Lieben Gruß, Yna

Patrice A. hat gesagt…

;^)))
that green!
like our garden after all that rain
and it's still raining....

dear you
will you join the dc?
i am the host
and the new theme is up

x

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Arche Noah außer Kontrolle und wer bitte hat den Förster an Bord gelassen?

Die Kiste gefällt mir super, schon alleine, weil ich mich am satten grün gerade nicht -Achtung- sattsehen kann :-)!

Liebste Grüße,
Steph

Lykke hat gesagt…

es grünt so grün! der fuchs hat glück gehabt, weil wildschwein und nilpferd im kampf ums revier so viel lärm machen, dass er weiter ungestört durch die gräser streifen kann. sehr schön! liebe grüße, wiebke

tanïa hat gesagt…

Der Fuchs ist irritiert...wie kommt ein Nilpferd hier in diesen Wald? Es ist auf seiner Mission, die ahnungslosen heimischen Tiere über die Gefahren durch den Menschen aufzuklären. Am großen Schaubild erläutert es das drohende Schicksal. Fuchs und Wildschwein lauschen gebannt und schließen sich dann entrüstet der Nilpferd-Bewegung an. "Operation Oberförster" macht sich gemeinsam weiter auf den Vormarsch!

barbarabeesblog hat gesagt…

Also einmal die Geschichte vom Hasen und Igel - wer schneller ist- diesmal mit Wildschwein und Nilpferd in der Besetzung...
und natürlich "Fuchs du hast das Nilpferd gestohlen" und
"Es grünt so grün, wenn Försters Phantasien blühn".
Ich glaub, ich muß mal mein Hirn untersuchen lassen.
BarbaraBee

mme ulma hat gesagt…

oberförster in grün mit weißen punkten - schon alleine die außenseite strahlt so fein ironisch. und dann noch das innenleben! eine tolle kiste, liebe mano!

Stephanie hat gesagt…

Wunderfeinst! Die Farben sind toll!!!! Nicht nur der Kuckuck legt seine Eier in fremde Nester, nein...was man lange nicht wußte, die Nilpferde machen es genauso! Also nicht mit Eiern, nein sie lassen ihre Jungen auch fremd aufziehen...Da ist es also nun, das Nilpferdkuckuckskind und sagt "Mama" zur Schweinedame...der Herr Papa wurde leider zu Pfingsten erlegt...schade...oh Gott was red ich da...thihi...Liebe Grüße

Tabea Heinicker hat gesagt…

besonders die fuchklappe gefallt mir sehr! toll. und grün, wie es sichgehört für den mai ;)

liebe grüße . tabea

lisa kötter hat gesagt…

das Gespräch der Margarinetiere vwürd ich gerne belauschen. Ich vermute, das Wildschwein gibt grade sehr an mit seinem großen bruder.
Die Kunstkiste weckt bei mir Sehnsucht nach den waldgefühlen meiner Kindheit. Schön, liebeMano!!

celine schroeder hat gesagt…

Ich finde sie super, diese kiste! Das grün ist einfach toll, ich habe immer schwierigkeiten diese farbe zu benutzen in meiner arbeit, obwohl es meine lieblingsfarbe ist. Die kiste gefält mir richtig gut!

dorette hat gesagt…

Deine Kiste erinnert mich an meinen gestrigen Ausflug in die Natur, da war es auch so herrlich grüngrün. Nur Nilpferde hab ich nicht gesehen...

Isabell hat gesagt…

na, wenn diese kiste nicht für gesprächsstoff sorgt …! was bambi auch immer mit dem oberförster anstellt, es soll ihn davon abhalten, das schöne wildschwein zu treffen …

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Liebe Mano, die Kistchen sind wohlbehalten und mit all ihrem allerliebstem Zubehör trocken aus dem Briefkasten gefischt und Schicht für Schicht ausgepackt worden und wie schon im Voraus von mir vermutet - ich gebe keine wieder her... Mein erklärter Liebling ist "Staunen"... Danke!!!!!!!! Ghislana

Polyxena1981 hat gesagt…

Deine Kisten sind immer so wunderbar...

Liebste Grüße zu dir :-)

Lilie hat gesagt…

"Auf, auf zum fröhlichen Jagen...!"
Wieder mal ein Hingucker, Dein Kästchen!
LG Susan

Emil und die großen Schwestern hat gesagt…

deine kästchen zaubern immer ein lächeln. ich liebe dein kunsthumor und drücke dem schein den daumen, dass er diesmal davon kommt! lg, éva

stoffmass.ch hat gesagt…

Die Kiste sieht echt genial aus. Kunst hoch zehn. Kompliment.

Liebe Grüsse
Karin

Die Raumfee hat gesagt…

Genial ist deine Oberförster-Kiste, die wäre mir fast entgangen im Glauben an deine Blogpaus. Was wäre das schade gewesen. In Zukunft werde ich im Wald deutlich mehr auf der Hut sein - Nilpferde sollen ja sehr aggressiv werden können, wenn man sie stört.

herzlich, Katja

Frau Wien hat gesagt…

Die Kiste ist wunderbar Grün und wunderbar wimmelig liebste Rosmarinbotin! Da ist echt was los! Die kleinen weißen Schweinnilfreunde diskutieren auf jeden Fall darüber, wo es am kuscheligsten ist beim großen Wildschwein, das ist ja wohl klar! Liebste Grüße von Meike

Katrin hat gesagt…

Und noch so ein tolles Wildschwein ..

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails