Montag, 13. Mai 2013

kunstkiste nr 18, da lacht der gaumen

die teebeutel haben mich noch nicht losgelassen...




kunstkiste nr 18, da lacht der gaumen
18,5 x 15,5 cm
materialien: 
zigarrenkiste, teebeutel, vintage postkarte u -papier, farbkreise, getrocknete tulpenblüten






vorderseite zum aufklappen


weil ich überwiegend mit recycling materialien arbeite, lasse ich oft die seiten oder andere details im original, damit der ursprung noch sichtbar ist.


wie gefällt sie euch??


und wenn ihr euch wundert, woher der titel kommt:


er ist mir gleich aufgefallen, als ich in meinen 50er jahren magazinen stöberte. sicher landet das originalbild auch nochmal in einer kiste!



wenn ihr übrigens interesse am austausch von diversen alten und neuen papieren habt: miss herzfrisch organisiert gerade ein neues papiertauschpaket. nähere infos gibt es hier (klick!)


infos zu meinem jahresprojekt findet ihr hier,
alle bisherigen kunstkisten sind hier zu entdecken!

Kommentare:

dorette hat gesagt…

Pink und Blumen! Immer toll! :)

KrokodiLina hat gesagt…

So wunderschön! Ich mag immer wieder sehr, wie du Naturmaterialen zu Kunst machst!
Alles alles Liebe
Dania

Müllerin Art hat gesagt…

Oh, Mano...ziemlich giftig heute, tolle Farben, aber wie lange der Gaumen dann noch lacht, denn man aus diesem Säckchen probiert? Wunderbar blumig mit Bruch!
Liebe Grüße von Michaela

tanïa hat gesagt…

Wow! Die Farben sind grandios! Da lacht nicht nur der Gaumen, sondern auch das Herz!
LG
tanïa

Flottelottablau hat gesagt…

Sehr schön...passend zum Frühling...und ich erkenne eine Tulpe wieder...die bei mir im Garten wächst...zufällig heute fotografiert...siehe hier: http://mein-augen-blick.bogspot.de...Ich wünsche dir eine wunderbare Woche! LG Lotta.

barbarabeesblog hat gesagt…

Hach, was für ein Farbrausch, das giftige kleine Teebeutelchen gefällt mir besonders gut und der fulminate Deckel. Und ich dachte du wärst durch die dc auf den Geschmack gekommen.
Alles Liebe Barbara

fRau käthe hat gesagt…

da lacht mein heRz.
weil ich mich an dieseR kiste so sehR eRfReue.
welch wundeRschöne faRbkombination.
liebe gRüße. käthe.

Trollblume hat gesagt…

Eine poppige frühlingsfrische Kiste. Was man aus Teebeutel so alles machen kann...
Liebe Grüße!

renilde hat gesagt…

your box remembers me of my favorite hibiscus tea, the beautiful dried flowers colour the tea a deep red, flowers and teabags a perfect combination Mano and even more on a chilly spring night , x

mme ulma hat gesagt…

so fein, die klammer zwischen teebeutelpapier und getrockneten blüten, ganz mano.
liebe grüße von ulma, bei der die augen mitlachen mit dem gaumen.

Die Raumfee hat gesagt…

In welch herrliche Frühlingsfarben hat sich deine Kiste da getaucht. Mein Storchschnabel blüht gerade genau so. Ohne Tee allerdings, aber dessen Beutel werden mir dank Dir nun immer sympathischer.

Herzlich, Katja

Roboti und da Höm hat gesagt…

Wunder-, wunderschön!

Miss Herzfrisch hat gesagt…

Eine wunderbare Schachtel! Diese Knallfarben, besonders das Pink gefallen mir sehr!Freue mich auf weitere Teebeutelkompositionen!
Liebe Grüße
Sabine

lisa kötter hat gesagt…

Liebe Mano, da lächelt die Schlange, gel. Sehr hintersinnige Schönheiten hast Du da komponiert. Ich probier lieber nur mit den Augen- und die freuen sich.
Herzlichst
Lisa

Stephanie hat gesagt…

Auf den ersten Blick so wunderbar bunt und schön und herrlich anzusehen mit einem leisen teuflichen Unterton...wunderbar! Und ich danke Dir sehr für Deine lieben Worte zu meiner Frühlingspost!!! Liebste Grüße

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,

köstlich wie bei Dir der Gaumen lacht.
herzlich Judika
P.S. ich bin ein paar Zentimeter gewachsen, warum? eine Künstlerin wie Du holt sich bei mir Inspiration.

sabine hat gesagt…

Sehr geheimnisvoll wirkt Deine Kiste heute auf mich. Was mag wohl das Säckchen für geheime Ingredientien enthalten. Seltene Samen oder Diamentensplitter?
Lieben Gruss von Sabine

Frau Wien hat gesagt…

Huhu liebste Mano!
Also ich mag sie mal wieder sehr! Lustig mit den Tulpenblättern, die hab ich nämlich in meiner Frühlingspost auch teilweise benutzt, aber sie dienen dort als Frisur, abwechselnd mit getrockneten Ranunkelblütenblättern.
Das Giftteesäckchen sieht ja gefährlich aus, aber vielleicht ist es ja auch nur Tarnung und der Gaumen fängt an zu lachen beim Verzehr ;-)
Liebste Grüße von Meike

Zickimicki hat gesagt…

erst bin ich durch deinen heutigen zaubergarten geschlendert, um jetzt an der wunderkiste nr.18 hängenzubleiben. da lacht besonders mein auge, liebste mano:) (schließlich gibts wieder ne ehrenrettung für pink-und was für eine!)
liebst birgit, die jetzt wieder in den bloguntergrund verschwindet und voller vorfreude auf di ist:)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails