Montag, 19. Dezember 2011

weihnachtspost und sonntagssüß

die ideen hatte ich schon lange, das material auch. aber endlich war auch die zeit und muße da, um meine weihnachtspost zu gestalten. einige exemplare zeig ich euch mal - ich bin gespannt, ob sie euch gefallen.


nachdem die post den weg in den briefkasten gefunden hatte, war noch genug zeit für ein sonntagssüß. nach den vielen plätzchen sollte es etwas saftigeres sein, fruchtig dazu, schnell sollte es zu fabrizieren sein und dann mussten sich auch noch die zutaten finden lassen.

mandarinen-käsekuchentarte ohne boden
100 g sehr weiche butter, 2 gr. eier, 500 g magerquark, 130 g zucker, 1 päckchen vanille-puddingpulver, 1/2 tl backpulver, 1 kl dose mandarinen.
den backofen auf 180 grad vorheizen. die eier trennen, eiweiß zu schnee schlagen. eine springform mit backpapier auslegen, 3/4 der mandarinen abtropfen lassen (den rest so aufessen!).
eigelb, butter, quark, zucker, pudding- und backpulver verrühren. den eischnee unterheben. die hälfte der masse in die form geben. die mandarinen darauf verteilen und den restlichen teig darüber geben. ca. 35 - 40 minuten backen. in der form abkühlen. möglichst noch lauwarm - mit puderzucker bestreut - servieren!
guten appetit!

mehr süße sachen gibt es diesen sonntag bei der lieben nina, die freundlicherweise  alle köstlichkeiten  hier anpinnen wirddanke dafür!
 

Kommentare:

♥ w o o l f ♥ hat gesagt…

i'll brush up on my german and try to bake the heavenly looking cheesecake. this must taste so fruity an seasonal...
n♥

Ms Fisher hat gesagt…

Hihi, die Lust auf was Saftiges war auch bei uns präsent. Zumindest beim Mann im Haus. Er wünschte sich auch Quarktorte. Nur hatte ich leider keinen Quark mehr da. So gab es eben Pudding. Selbstgemacht ohne Chemie. Das hat dem kleinen Kind, was den Pudding aus dem KiGa gewöhnt ist natürlich gar nicht geschmeckt. Doof.

Deine Weihnachtspost gefällt mir sehr! Vor allem der Engel auf dem letzten Bild, der auf so schönes grafisches Papier geklebt ist.

Liebste Grüße, Sindy

Die Raumfee hat gesagt…

Die Pinguinkarte ist toll. Ich bin mir sicher, jeder einzelne wird sich über diese tollen Karten freuen.

Und der Kuchen sieht lecker aus. Mandarinen-Käsekuchen gab es früher immer auf dem Ponyhof, wenn die Oma dort gebacken hat. Schöne Erinnerung.

Roboti und da Höm hat gesagt…

Ich tausche Schnitzel gegen Kuchen!

Helene hat gesagt…

oh, den kuchen werde ich nachbacken, der sieht total lecker aus. und die karten sind zauberhaft schön.lg

Merle mit Gisbert und Hannelore hat gesagt…

käsekuchen ohne boden = ein Traum!!
;)

viele liebe grüße :)

CaRaJo hat gesagt…

Die Postkarten sind wunderschön und der Kuchen hört sich oberlecker an!! Bin gespannt, ob Dir die Grieß-Muffins schmecken, ich werde sie wohl im Laufe der Woche auch noch einmal machen *g*

Jutti hat gesagt…

Oh so schöne Karten! Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche ich am schönsten finde. Da gibt es aber ein paar freudige Postöfnner die nächsten Tage!

Tina hat gesagt…

oh wow....die sind ja alle der Hammer!....da kann man sich ja garnicht entscheiden....als Postkartensortiment wären die sicher schnell weg ;).....jetzt freue ich mich schon sehr ein Postöffner zu sein!!!!!!!

liebste Grüße

TIna

Roesnerei hat gesagt…

Die Weihnachtskarten sind wunderbar! Ich beneide alle, die eine bekommen haben. Und dann immer deine leckeren süßen Naschsachen! Hmmm. Du bist eine wahre Genießerin. Ich wünsche dir wunderbare Weihnachten und ein ganz tolles neues Jahr! Lieben Gruß Heike

miraculusa hat gesagt…

dein karten sind -wie sollte es auch andes sein- wunderbar...ganz mano :-). die mit den hirschen gefallen mir besonders gut. *kuchen anknabber* liebe grüsse und eine gute zeit

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails