Freitag, 19. August 2011

lieblinge der woche (14)

letzten samstag in hannover hab ich nicht nur drei schöne alte straßenschilder gefunden, sondern auch noch einen kleinen tisch für mein atelierzimmer. da stand nämlich bisher ein alter campingtisch, der mich schon lange genervt hat. hier mein neues lieblingsstück:
ich überlege, die tischbeine schwarz zu streichen. was meint ihr?
lieblingspost der woche kam von der müllerin aus ihrem urlaub in österreich. ich habe mich bei ihr an ihrer aktion "sommerpost" beteiligt und habe von ihr diese zauberhafte selbstgemachte karte bekommen. vielen dank, auch für den herrlichen wurstsemmel-umschlag!
lieblingsblume: die waldhortensie, ein wunder an verwandlung. erst grün, dann weiß, dann wieder zartgrün!
 lieblingsfrucht der woche:  zwetschgen, noch etwas säuerlich, aber bald kuchenreif!
lieblingskauf: mein neues marimekko-kissen - das blau kann gar nicht schöner sein!
farblich passend dazu: meine füße vor einem kunstwerk von angela bulloch in der städtischen galerie wolfsburg
"zeichenmaschine" von angela bulloch, preisträgerin des kunstpreises der stadt wolfsburg

schönes ausflugsziel: kloster gröningen in der nähe von halberstadt. das kloster gehört zur wunderbaren "straße der romanik" in sachsen-anhalt, wo es ganz viel zu entdecken gibt.

material der woche: allerei - mal sehen, was draus wird!
 
habt alle ein schönes wochenende - es soll wieder sommer werden!

Kommentare:

KrokodiLina hat gesagt…

Der Tisch ist ein Hit! Bei der Farbe der Beine wär ich mir auch unsicher. Sieht so sehr grazil aus, aber schwarz kommt sicher auch toll!
Deine Fotos find ich schön!

Schönes Sommer-Wochenende,
Dania

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Hey meine Liebe,

das hast Du ein Zucker-Tischchen bekommen. Aaalso, wegen der Beinfarbe: wenn er mit weißem Schrank und weißem Stuhl stehen bleibt ... vielleicht weiße Beine?

Was Du wieder für Schönes aus Deinem Sammelsurium werkelst macht mich jetzt schon neugierig (wie immer-grins).

Endlichsommerda-Grüße,
Steph

halbe Sachen hat gesagt…

Hier ist ein Liebling inspirierender als der andere! Ich würde die Beine holzig lassen; es korrespondiert schön mit dem Holzfußboden. Danke sehr für deine Kommentare :-) Das mit dem Kissen geht echt recht schnell, ist ja nur eine Seite zu umhäkeln. Und genäht ist das ruckzuck. Liebe Grüße an die Schwägerin - so ein Goldstück!!! Und natürlich an dich für ein hübsches Wochenende! Herzlich, Anja

Ms Fisher hat gesagt…

Die Tischbeine würde ich auch schwarz streichen. Sieht irgendwie stilvoller aus.

Meinst Du eigentlich mit Teestube die "Teeschale"? Die wäre sogar nur 5min von unserer Unterkunft entfernt.

Liebe Grüße, Sindy

mano hat gesagt…

hi sindy, ja: die teeschale - habs grad nochmal gegoogelt. wunderschön da, ich liebe auch die keramik sehr. ich muss da auch unbedingt nochmal hin, weil mein teebecher das zeitliche gesegnet hat...
wünsch dir wetter zum draußensitzen!

purpurrotes pünktchen hat gesagt…

dein tisch gefällt mir! aber was die farbe für die beine angeht.....schwer. ich könnt mich nicht entscheiden!

tolle fotos wieder!!!

kati hat gesagt…

Der Tisch ist super schön, ein echtes Lieblingsstück, alleine schon wegen der roten Resopal Oberfläche. Streichen würde ich die Beine nicht. Bei so alten Sachen fällt es mir sowieso immer schwer was zu verändern, es sei denn es ist was kaputt. LG

Helene hat gesagt…

der tisch ist klasse, so schwarz-rot-gold:-)). ich kann mir gut vorstellen, ihn zu lassen, aber schwarze strümpfe stehen ihm sicher auch gut. lg, helene

Emil und die großen Schwestern hat gesagt…

liebe mano! der tisch ist super und die beine, wenn du weitere holzsachen im zimmer hast sind nicht unbedingt nötig schwarzt zu streichen. oder vielleicht streichst du an ein zwei beinen "socken" in schwarz, die nicht so hoch gehen, oder bei mehreren verschiden hoch sind. kann auch witzig sein und dann hast du beides. ich hoffe es klappt mit uns am donnerstag. wäre doch schön! schönes we. éva

Roboti und da Höm hat gesagt…

Ich liebe deinen Tisch! Ich würde ihn ja genauso lassen wie er ist - aber ich belasse Dinge eigentlich immer so wie sie sind...

CaRaJo hat gesagt…

Der Tisch gefällt mir super, den würde ich erstmal so lassen. Auch das neue Kissen sieht super aus, das Blau leuchtet so wunderschön und erinnert mich an's Meer! Ganz liebe Grüße und ein tolles Wochenende

Bestsmellers hat gesagt…

Megacooler Tisch, aber die Beine würde ich auf jeden Fall schwarz machen! Ich bin ein riesen Fan von Rot-Schwarz-Kombis und in dem ansonsten eher hellen Raum wäre das doch bestimmt ein Hingucker...

halbe Sachen hat gesagt…

Huhuu Mano,
danke für deinen Kommentar bzgl. Flohmarkt! Ich bin gar kein Naturtalent, die Sachen waren echt so billig. Ich habe nur 2 € für diesen riesen Bilderrahmen bezahlt, dessen innere Verziehrung diese güldenen Schnecken hat :-) und Dose und Becher haben zusammen auch nur 1 weiteren € gekostet. Das Bemalte unten links war dann schon etwas mehr... und der Stuhl natürlich auch. Letzteren werde ich wohl morgen beim Sonntagssüß zeigen. Das "andere" zusammen mit dem Birdie... Du hast mich übrigens auch mit deinen Vasen und Co. drauf gebracht, mal einen Trödelmarkt zu besuchen! DANKE! LG - Anja

dunja hat gesagt…

schöne lieblingsdinge! der nierentisch ist ja besonders toll, ich glaube schwarze beine würden ihm sehr gut stehen! herzliche waldgrüße, dunja

Kaylovesvintage hat gesagt…

love the table , so pretty and I guess I would paint the legs ( very careful black),it would look
very strong in black &red
guess Mister kay would hit me if I touch the legs,lol

Elisabeth hat gesagt…

Hello and nice to meet you here! I don't understand German but I feel at home among your pictures :)
Elisabeth

kompromisslostoll hat gesagt…

Ich bin auch für schwarze Beine - das würde dem Tischchen sicherlich gut bekommen :-)

Müllerin Art hat gesagt…

Da ist ja die Post, schön, dass du sie zeigst und ich freue mich schon wie Bolle auf deine!
Grüße Michaela

Frau Krähe hat gesagt…

was für ein wundervoller tisch.

beine unbedingt so belassen.
er ist grazil, elegant und herrlich unprätentiös.
schwarz wäre zu schwer und dominant.
weiss drängte zu sehr nach vorne.

ach, wenn ich doch bei meinem eigenen zeugs immer so schnell wüsste, was (nicht) zu tun wäre...

liebe grüsse

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails