Dienstag, 25. Januar 2011

helmut schweizer: laboratorium

zweimal war ich schon in dieser ausstellung in der städtischen galerie in wolfsburg. während sich im kunstmuseum bei giacometti (noch bis 6.03. zu sehen!) die leute drängelten, konnte ich mir in aller ruhe und ausgiebig das "laboratorium 1969 - 2010" ansehen  - eine retrospektive des konzeptkünstlers helmut schweizer (geb 1946 in stuttgart).
ich zeige euch ein paar fotos aus einem teil der ausstellung, die mich besonders fasziniert hat. in einem raum, der in schwarzlicht getaucht ist, befinden sich merkwürdige geräte, verschiedenartige  flaschen auf stelen und ständern, aus denen es tropft,  leuchtende flecken auf dem boden, alte gläser hinter glas,  kleine lichtquellen in den schwarzgemalten fenstern. zauberhaft schön im schwarzlicht anzusehen, leuchtend gelb und grün, blau, türkis - doch ganz sicher ist diese schönheit nicht.  man ist verwundert und irritiert, es gruselt einen leicht.

jeden tag um 13.50 uhr werden die gläser in der vitrine  fast geräuschlos von einer bubbles maschine mit seifenblasen gefüllt. gespenstisch in dieser atmosphäre! der hintergrund: am 28.3.1979 kam es um 13.50 im atomreaktor in harrisburg/usa zu einem folgenschweren atomunfall mit teilweiser kernschmelze.

die ausstellung "laboratorium" beschäftigt sich in allen teilen mit dem menschlichen eingriff in die natur und der verantwortung der wissenschaft gegenüber ihren entdeckungen. so gehört bei schweizer besonders auch die atomkraft mit all ihren auswirkungen dazu.
zur ausstellung könnte man noch romane schreiben - das sprengt diesen rahmen. wer aber mehr wissen will schaue hier oder noch besser: sieht  sich die ausstellung an! sie ist noch bis zum 6. februar zu sehen. und giacometti kann man dann auch noch anschauen!








Kommentare:

renilde hat gesagt…

Fascinating!

Julia da Franca hat gesagt…

da muss ich hin!!! freue mich schon lange auf giacometti,
aber die helmut schweizer ausstellung die du beschreibst ist ja auch der knaller! vielen dank!! xx julia

mano hat gesagt…

Hi julia, dann sei mal um 13.50 dort!

céline hat gesagt…

Die Bilder sehen wunderschön aus! Tolle farben.

barbarabeesblog hat gesagt…

Buah, das wäre ja eine Ausstellung für mich!! Scheiße, das das so weit weg ist. Grrr. Deine Fotos davon sind übrings toll, besser als der offiziellen Seite.

Roesnerei hat gesagt…

Das ist ja scharf! Sieht irre aus. Schade, ist zu weit weg jetzt. Aber den Menschen merke ich mir! Danke für die schöne Präsentation. Lieben Gruß Heike

Earny from Earncastle hat gesagt…

wow, tolles Licht und tolle Fotos!

petras kunstblog hat gesagt…

wow sind das tolle farben
erinnert mich an eine unterwasserwelt( die mich eh sehr fasziniert)
beeindruckende ideen.
liebe grüße

Julia hat gesagt…

Sehr krasse, tolle Bilder! Sieht wirklich sehr sehr sehenswert aus – nur leider sooo weit weg ;( Liebe Grüße!

Emma hat gesagt…

amazing & quite an eerie effect!

Neil and Susan hat gesagt…

Wonderful exhibit! Its like another world.. great photo's Mano! Susan :)

Emil und die großen Schwestern hat gesagt…

Es sind vielversprechende Bilder, am liebsten möchte ich gleich losrennen. Tolle Fotos auch! Sieht wie eine wunderbare Tiefseewelt aus. Eine Geheimnisvolle Welt! Wunderschön1
Liebe Grüße, Éva

soisses hat gesagt…

erinnert mich total an quallen! klasse

lulu041283 hat gesagt…

wow. krasse bilder .

das kann ich dir leider nicht sagen, aber ich denke schon. ich hab den kuchen erst einmal gemacht und selbst da hab ich ihn nicht alleine gemacht sondern eigentlich nur zugeguckt wie mein freund ihn gemacht hat und ich meine mich erinnern zu können, dass er auch improvisiert hat.

ich koche nie nach rezept, ich nehme rezepte höchstens als inspiration. beim backen sieht das bei mir anders aus, da mach ich immer alles genauso wie vorgeschrieben :)

lg

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails